Wie Sie mit eToro vom Knowhow anderer profitieren

Bei eToro echte Profis mit einem Klick kopierenTrading Anfänger haben häufig mit vielen unterschiedlichen Dingen zu kämpfen. Sie müssen einen vertrauensvollen Broker finden, sich mit seiner Tradingplattform auseinandersetzen, ihr eigenes Kapital managen und nebenbei noch das Traden an sich erlernen. Vor allem für jene die hauptberuflich angestellt sind ist dies eine riesige Herausforderung. Da ist es kein Wunder, dass viele es nicht schaffen zum Profi zu werden und auf dem Weg dahin das Interesse verlieren oder das Kapital zur Neige geht. Eine tolle Lösung hat sich der Broker eToro einfallen lassen. Hier können erfahrene Händler den Neueinsteigern zur Hand gehen, indem sie ihnen erlauben ihre Trades zu kopieren. Auf diese Weise kannst du ab dem ersten Tag wie ein Experte handeln und musst nicht deine wertvolle Zeit investieren.

Vielleicht magst du dich wundern weshalb ein Profi dir Einblicke in seine Welt geben sollte und dir sogar verrät welche Positionen die profitablen sind. Das liegt daran, dass eToro sie für diese Tätigkeit bezahlt. Der Broker möchte nämlich auch Einsteiger für sich gewinnen und ihnen eine Möglichkeit aufzeigen und Profit aus dem Währungshandel zu schlagen.

Das Konzept nennt sich Social Trading und macht weltweit Schule. Bereits etliche Anbieter sind bereits auf den Zug aufgesprungen, doch eToro war der erste auf dem Markt und konnte bisher seine Stellung als Platzhirsch verteidigen.

Hier den eToro Erfahrungsbreicht von Forexchef lesen!

Wie Tradingprofis von eToro entlohnt werden

Immer wenn ein Händler bei einem Broker eine Position eröffnet oder schließt, verdient dieser daran. Er schlägt einen kleinen Prozentsatz auf den jeweiligen Preis auf (Spread) und behält diesen für seine Brokertätigkeit. Falls du nun zu den Profis zählst und eine gute Rendite erwirtschaftest, kannst du anderen erlauben deine Positionen zu kopieren. Deine Kopierer zahlen nun Spread an den Broker und ein Teil davon wird an dich weitergegeben. So sind Einsteiger und Profis in einer Win-Win Situation und machen gemeinsam deutlich mehr Profit als vorher. Auch der Broker profitiert von diesem Geschäftsmodell, da der so einen Kundenstamm nachhaltig erweitern kann und auch Menschen erreicht, die eigentlich nichts mit dem Währungshandel zutun haben und nur nach einem leichten Weg suchen um ihr Geld gewinnbringend anzulegen.